KURZstummfilmfestival 2018

KURZstummfilmfestival vom 27.04. bis 28.04.2018

Es gibt wieder ein KURZstummfilmfestival 🙂 Diesmal dreht es sich um das Thema „Raum“.

Wer von Euch möchte hier mitmachen?

Hier weiteres:

Schick den Film zum Thema: RAUM bis zum 28. Februar 2018

Bitte leite diese E-Mail an Personen weiter und drehe einen Film.

Am 27. und 28. April 2018 findet das III. KURZstummfilmfestival in der Zeche Carl statt und das KURZstummfilmfestival-Team ruft erneut auf, Filme zu drehen.

KURZstummfilmfestival

Das Besondere: Ohne Sprache (Keine Laut- oder Gebärdensprache), keine Schrift (z.B. Unter- oder Zwischentitel), mit einer Länge von 1 – 11 Minuten inklusive Vor- und Abspann, zum Thema RAUM.

Eine Jury aus tauben und hörenden Mitglieder/innen wählt in zwei Kategorien:

– „Bester Film“ – (dotiert mit 500 Euro)

– „Bester Raum“ – (hier gibt es einen Baumarkt Gutschein zu gewinnen)

An beiden Veranstaltungstagen wird es außerdem einen Publikumspreis gegeben.

Der Einsendeschluss ist der 28. Februar 2018.

Das KURZstummfilmfestival Team, Simone Bury und Richard Poser, freut sich sehr auf Eure Teilnahme!

 

Alle Infos auf: www.kurz-stumm-filmfestival.de

oder Fragen an: info@kurz-stumm-filmfestival. de

KURZstummfilmfestival 2018

Fotoquelle: www.kurz-stumm-filmfestival.de

Allen, die daran teilnehmen, wünsche ich viel Erfolg beim Mitmachen! Lasst Euch was Originelles zum Thema „Raum“ einfallen und filmt das und schickt das an das Team – nicht vergessen! Toi, toi, toi!

Ich bin sehr gespannt, was hier an Kreativität zusammenkommt! Ich finde das immer wieder so spannend mit den neuen Ideen zum Filmthema für einen KURZstummfilm! Stummfilme sind ja doch immer wieder toll!

Wer von Euch wird dabei sein? Bitte lasst es mich wissen, denn ich unterstütze die Kultur und Kunst immer gerne! Gerade hier kann man die Menschen am ehesten erreichen und ansprechen!

Eure Gehörlosbloggerin

Judith Harter

Gewinner ausgelost für Escape Room #gewinnhouseoftales

Gewinner ausgelost für #gewinnhouseoftales

Im Beitrag „Escape Room im House of Tales in Berlin mit Gewinnspiel“ wurde ein Gutschein für 4 Personen als Gewinnspiel ausgegeben.

Ich habe den Gewinner mittels Fruit Machine ausgelost. Siehe das Video unten:

Ich gratuliere dem Gewinner ganz herzlich für den Gewinn. Ich wünsche ihm und seiner Familie oder Freunden viel Spaß und Erfolg beim EscapeRoom-Spiel in Berlin!

Dies war bestimmt nicht das letzte Gewinnspiel 🙂  Also immer mal wieder ins Gehörlosblog reinschauen, gell?

Eure Gehörlosbloggerin

Judith Harter

 

Langweilige Hörtests

Langweilige Hörtests

… müssen eigentlich gar nicht sein!

Als Gehörlose habe ich zum x-sten Male den Hörtest-Raum betreten und den Hörtest über mich ergehen lassen müssen – grau und trist – und dazu diese (bescheuerten) Pieptöne, ob hoch oder tief. Oft piepste es danach noch lange in meinen Ohren, unangenehm. Und meine Augen fühlten sich dabei auch „schielend“ oder „vibrierend“ an, je nach Tonlage. Wenn ein Ton sehr unangenehm übermittelt wird, habe ich das Gefühl, es belastet auch noch mein Herz oder es schnürt mein Atem ab.

Stellt Euch das Geräusch der Kreide an der Tafel vor. Gräßlich.  Uhaaarrrgghh.

Welch eine Macht die einzelnen Töne haben, erfahre ich immer in so einem kleinen Hörtest-Box. Das Hören betrifft nicht nur die Ohren, sondern den ganzen Körper.

Beim letzten Hörtest stellte die Arzthelferin fest, dass ich so oder so eine Blitzlicht-Klingelanlage benötige. Ich weiß, eine Hörschädigung ist um so vieles tiefgreifender, als ein Hörender sich das vorstellen kann. Sie greift auf das ganze Leben über.

Dagegen geht es den Hörenden, die DIESEN Hörtest über sich ergehen ließen, am Ende fantastisch! Schaut Euch das Video an – schaut es bis zum Ende an. Es ist mit Untertitel.

So einen Spaß hätte ich gerne gehabt – Ihr wohl auch?

Also, ich musste so lachen, als ich dieses Video sah!

Dieses Video ist ein Werbeclip von BARMER – und ich finde es absolut toll gemacht. Die „Arzthelferin“ im Video hat ihre Rolle voll überzeugend gespielt.  Genauso sind diese Hörtest-Tanten! Genauso sind die!

Einer der wenigen Werbevideos, die es in sich haben! Genau wie diese lachenden Pferde von VW – fantastisch!

Das sollten wir auch mal organisieren für uns Gehörlose, Schwerhörige! Mal was ganz anderes als diese eintönige, triste Hörtests! Jawoll, das verdienen auch wir Hörgeschädigte, gell?

Heavy Metal Hör-Test in diesem Video von Barmer – das ist schon was exclusives! Hardrock, Blues, Klassik, Jazz, Soul… Was würdet Ihr gerne im Anschluss als Belohnung für den grauen, tristen Hörtest hören, fühlen und sehen?

Was meint Ihr dazu?

Eure Gehörlosbloggerin

Judith Harter

Gehörlosblog-Gewinnspiel NEU-Verlosung #gewinnonlinekurswordpress

Gehörlosblog-Gewinnspiel Verlosung #gewinnonlinekurswordpresspress

Es gab im folgenden Beitrag Online Kurs zu WordPress für Gehörlose getestet vom 24.07.2017 ein Kurs zu gewinnen.

Die erste Gewinnerin hat sich nicht innerhalb von 3 Tagen gemeldet. So wird gemäß den im Blogbeitrag genannten Teilnahmebedingungen neu verlost.

Hier ist die Neuverlosung – und gewonnen hat:

Siehe Video 🙂

Die Gewinnerin wird gerade informiert.

Ich wünsche ihr viel Spaß und Freude an diesem WordPress-Kurs für Macher und Anwender und vor allem viel Erfolg beim Umsetzen des Gelernten im Kurs.

Möge ihr dieser Kurs einen Erfolg für ihr eigenes Business oder für ihr eigenes Blog / Webseite einbringen!

 

Eure Gehörlosbloggerin

Judith Harter

Gehörlosblog-Gewinnspiel Verlosung #gewinnonlinekurswordpress

Gehörlosblog-Gewinnspiel Verlosung #gewinnonlinekurswordpresspress

Es gab im folgenden Beitrag Online Kurs zu WordPress für Gehörlose getestet vom 24.07.2017 ein Kurs zu gewinnen.

Es wurde per Fruitmachine ausgelost und hier im Video seht Ihr, wer gewonnen hat:

Die Gewinnerin wurde bereits kontaktiert.

Ich wünsche ihr viel Spaß und Freude an diesem WordPress-Kurs für Macher und Anwender und vor allem viel Erfolg beim Umsetzen des Gelernten im Kurs. Das macht echt Spaß!

Das nächste Gewinnspiel für den Escape Room in Berlin wird noch diese Woche ausgelost. Also alle, die daran teilgenommen haben: dranbleiben und auf Glück hoffen  🙂

Eure Gehörlosbloggerin

Judith Harter

ARTE zum Tag der Gebärdensprache

ARTE zum Tag der Gebärdensprache 2017

Der deutsch-französische Kultursender ARTE zeigt morgen zum Tag der Gebärdensprache mit der deutsch-französischen gehörlosen Moderatorin Sabine Pacalon eine Kinder- und Jugendsendung mit Gebärdensprache:

ARTE - Tag der Gebärdensprache 2017

ARTE junior Das Magazin

24.09.2017 um 09:25 Uhr

Quelle: ARTE Junior Das Magazin

Der deutsch-französischer Kultursender ARTE ist bekannt für gute und fundierte Sendungen. Ich finde es toll, dass ARTE zum Tag der Gebärdensprache auch die Gebärdensprache mit in die Sendung einfließen lässt.

Die gehörlose Moderatorin Sabine Pacolon vermittelt in der Sendung eine saubere Wiedergabe in der deutschen und französischen Gebärdensprache.

Sie kommt selbst aus Frankreich und spricht die deutsche und französische Gebärdensprache. Sie ist unter anderem auch Moderatorin im Youtube-Kanal ALEX Berlin „Fingerzeig“.

Schaut also morgen rein in ARTE, es lohnt sich:

ARTE junior Das Magazin

24.09.2017 um 09:25 Uhr

Quelle: ARTE Junior Das Magazin

Zu guter Letzt:

Alles Gute zum Tag der Gehörlosen und Gebärdensprache 🙂

Eure Gehörlosbloggerin

Judith Harter

 

Nachschlagewerk zum Tag der Gehörlosen (Wikipedia):

„Der Tag der Gehörlosen ist ein internationaler Gedenktag, der immer am letzten Sonntag im September stattfindet. Er wurde 1951 von der World Federation of the Deaf (WFD – Weltverband der Gehörlosen) ins Leben gerufen.

In Deutschland wird er seit Mitte der 1970er durchgeführt. Die regionalen Gehörlosen-Verbände veranstalten anlässlich des Tages der Gehörlosen häufig jeweils einen Aktionstag, der meist an verschiedenen Samstagen im September und Oktober stattfindet. Sie nehmen ihn jährlich zum Anlass, um auf die Situation der bundesweit ca. 80.000 gehörlosen Menschen aufmerksam zu machen und für die Gebärdensprache zu werben.“

Merken

Truckerin Verena Künne bricht langsam den Rekord

Truckerin Verena Künne bricht langsam den Rekord

Es gibt wieder mal einen schönen Artikel über die hörgeschädigte Truckerin Verena Künne, diesmal in der Badischen Zeitung – St. Märgen.

Sie ist durch ihre regelmäßige Schwarzwald-Tour mit Zwischenbesuch bei ihrer Zwillingsschwester aufgefallen. Dementsprechend war das Interesse groß, mehr über sie zu erfahren.

Den Bericht könnt Ihr hier lesen:

Abenteuer hinterm Steuer – St. Märgen – Badische Zeitung

Verena Künne

Quelle: Badische Zeitung v. 23.08.2017

Donnerwetter, die 40-Tonnen-Truckerin Verena Künne ist in ihren 28 Berufsjahren schon 3,8 Millionen Kilometer gefahren und zwar komplett unfallfrei!

Im Artikel gibt es einen schönen Satz von Verena Künne über die Einschränkung ihres Hörvermögens:

„Ich bin aufmerksamer, wenn ich mich komplett über die Augen über den Verkehr, der mich umgibt, informieren muss.“

Das passt und ist uns Hörgeschädigten eigen. Immer schön voll da sein mit den Augen 🙂 und sich voll darauf konzentrieren. Der Blickwinkel ist weiter ausgeprägt und es wird mehr erfasst, als sich ein Hörender das vorstellen kann.

Verena Künne ist mit ihrem 500-PS-Truck (SCANIA) garantiert eine Power-Frau in der Männerdomäne der LKW-Branche. Nicht auszudenken, wie oft sie sich durchsetzen musste und muss. So oft ist sie aufgrund ihrer Hörbehinderung ihren hörenden Kollegen voraus, wenn es darum geht, die schwierigen Kurven zu den Annahmestellen der Firmen durchzufahren, die sie beliefern muss. So mancher Anlieferweg ist knapp bemessen in der Kurve und immer wieder eine Herausforderung für die LKW-Fahrer. Viele Menschen unterschätzen oftmals die Wichtigkeit der LKW-Fahrer. Ohne sie gäbe es keine aufgefüllten Supermärkte, das nur mal als Beispiel von vielen.

Verena Künne am Steuer ihres Trucks

Bei ihren 28 unfallfreien Jahren und 3,8 Mio km Leistung kann ich sagen:

Wow – Hut ab vor ihr, das schafft nicht jeder!

Wer von den Hörgeschädigten hat auch so eine LKW-Laufbahn wie sie? Oder gar den Rekord gebrochen? Oder einfach eine große Freude am LKW-Fahren? Meldet Euch bei mir!

 

Eure Gehörlosbloggerin

Judith Harter

 

Escape Room im House of Tales in Berlin mit Gewinnspiel

———————- Werbung ———————-

Dieser Beitrag ist in Kooperation mit House of Tales® entstanden. Dies hatte keinen Einfluss auf meine persönliche und freie Meinung, und die Gestaltung des Beitrags wurde mir selbst überlassen.

Escape Room im House of Tales in Berlin mit Gewinnspiel

In Berlin gibt es das neue und faszinierende Escape Game direkt am Checkpoint Charlie.

Das TeamEscape in Berlin hat nach 3-jähriger Erfahrung mit über 40 internationalen Ingenieuren, Kulissenbauern und Künstlern innerhalb von vier Monaten das House of Tales® in der Zimmerstraße 90 in Berlin-Mitte mit diesen vier Welten auf 450 qm aufgebaut.

Mit großer Freude an historischer Detailgenauigkeit sind vier folgende Räume entstanden. In diesen Räumen kann man sammeln, kombinieren und lösen, um das Spiel-Abenteuer zu meistern.

Um die Neugierde und Lust auf dieses Spiel zu erwecken ;-), anbei die 4 Fotos (Quelle der Fotos: „House ofTales®, von Freeden & Oberbeck GmbH, 2017“).

Spiel „Illuminati“

House of Tales Illuminati
Mit von Weihrauch geschwängerte Luft für den anlernenden Illuminati

Spiel „Das Geheimis der Pharaonen“

House of Tales Das Geheimnis der Pharaonen
Finde das Geheimnis der Pharaonen im Herzen einer vergessenen Pyramide

Spiel „Kowloon – Walled City“

House of Tales Kowloon - Wallet City
Flackernde Neonlichter helfen dem Entdecker den Weg durch das Rotlicht-Milieu der Walled City

Spiel „Der Henker“

House of Tales Der Henker
Verzweifelte Rufe aus den Kerkern des Henkers….

Diese Spielräume beanspruchen alle fünf Sinne und das macht einen Riesenspaß für alle, die gerne spielen und dabei ihre Spiel-Erfahrungen erweitern können. Das House of Tales überholte dass klassisches Spielkonzept mit den Dimensionen und bietet seit Mai  2017 ein absolutes und analoges Erlebnis für Liebhaber des Live Escape Games und Neugierige jeden Alters.

Bei dieser Art vom Spiel befindet sich der Spieler in einer Parallel-Universum mitten in Berlin und vergisst komplett die Echtzeit und Raum.

Achtung: Für Gehörlose ist dabei zu beachten, dass nicht alle Räume barrierefrei sind. Insbesondere dieser Spielraum „Der Henker“ (Als Gehörlose muss man sich die erschauernden Stimmen nicht antun, leider fehlt dann der Gänsehaut-Effekt  *zwinker*). Hier sollte das Büro von House of Tales unbedingt vor dem eigenen Spiel kontaktiert werden. Hier helfen die House of Tales-Mitarbeiter im Sinne des Hörens weiter, indem sie das Gesagte vor Ort weitergeben.

Gewinnspiel in Kooperation mit von Freeden & Oberbeck GmbH vom House of Tales

Wer sich dieses Spiel-Erlebnis im House of Tales wünscht, der hat ab heute die Möglichkeit, diesen zu gewinnen!

Ihr könnt einen Wertgutschein in Höhe von 100 Euro für das „House of Tales“ in Berlin auf meinem Blog gewinnen!

Im Gewinnfall bekommt der/die GewinnerIn den Gewinn: einen Wert-Gutschein in Höhe von  100,00 € für House of Tales in der Zimmerstr. 90 in Berlin-Mitte.

Mit diesem Gutschein könnt Ihr noch drei Freunde mitnehmen (bei 4 Personen kostet es p.P. 25 Euro) – Mehr Info auf der Buchungsseite von House of Tales.

House of Tales Escape Room
House of Tales Escape Room (Foto-Quelle: „House ofTales®, von Freeden & Oberbeck GmbH, 2017“)

Was Ihr dafür tun müsst, könnt Ihr den nachfolgenden Bedingungen entnehmen:

  • Teilt mir unter diesem Post als Kommentar mit, dass Ihr am Gewinnspiel teilnehmt („Ja, ich nehme daran teil!“ oder ähnliches 🙂 )

Und nun die Regeln:

  • Mitmachen darf jeder ab 18 Jahre, der Leser meines Blogs ist – unabhängig vom Wohnsitz.
  • Wer das Gewinnspiel teilt (Facebook, Twitter, Instagram und Pinterest), bzw. auf seinem Blog darüber berichtet, bekommt ein zusätzliches Los. Bitte dafür den Hashtag nehmen: #gewinnhouseoftales
  • Bitte hinterlasst eine Kontaktmail.
  • Wenn sich der/die Gewinner/in innerhalb von 3 Tagen nicht meldet, wird neu verlost.
  • Die von euch angegebenen Daten werden nicht gespeichert, sondern nur für dieses Gewinnspiel verwendet.
  • Der Gewinner teilt mir per Mail seine Kontaktdaten mit, die ich zwecks Gewinn-Übersendung an von Freeden & Oberbeck GmbH weiterleite.
  • Mit Eintragung deines Kommentars akzeptierst du die Teilnahmebedingungen.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Auslosung:

  • Das Gewinnspiel beginnt am 30.07.2017 und endet am 01.09.2017 um 16.00 Uhr.
  • Der Gewinner wird per Fruitmachine ermittelt.
  • Der Gewinner wird per Email benachrichtigt und auf meinem Blog bekannt gegeben.

Das Gewinnspiel steht in keinem Zusammenhang mit Facebook oder anderen Sozialen Kanälen!

Und nun wünsche ich Euch allen viel Glück!

Eure Gehörlosbloggerin

Judith Harter

Merken

Online-Kurs zu WordPress für Gehörlose getestet

———————- Werbung ———————-

Dieser Beitrag ist in Kooperation mit Pascal Bajorat entstanden und ich habe dafür den Online-Kurs zu WordPress zum Testen erhalten. Dies hatte keinen Einfluss auf meine persönliche und freie Meinung, und die Gestaltung des Beitrags wurde mir selbst überlassen.

Online-Kurs zu WordPress für Gehörlose getestet

Es gibt einen neuen Online-Kurs mit dem Thema „WordPress für Macher und Anwender“.

Online-Kurs zu WordPress von Pascal BajuratDieser Komplett-Kurs wurde von einem jungen Mann namens Pascal Bajorat so zusammen gestellt, dass der rote Faden komplett erhalten bleibt. Er bloggt seit 10 Jahren und ist Webentwickler sowie Inhaber einer kleinen WordPress Agentur in Berlin.

Online-Kurs zu WordPress von Pascal BajuratIch selbst habe viel mit WordPress zu tun und es macht mir Spaß, mich hier immer weiterzubilden. Es macht mir viel Freude mit WordPress. Hier habe ich mich oft mit anderen Menschen über einige spezielle Funktionen für meine Webseiten austauschen können und erlebe dabei viele hilfsbereite Menschen in der WordPress-Community, die mir wertvolle Tipps weitergeben.

Ich beobachte zudem, dass immer mehr Webseiten von Gehörlosen mit WordPress aufgesetzt werden.

So durfte ich den neuen Online-Kurs „WordPress für Macher und Anwender“ von Pascal Bajorat testen.

Eine kurze Erklärung zu WordPress vorab:

„WordPress ist eine freie Anwendungssoftware, mit der sich eine Website über den Browser erstellen und verwalten lässt. WordPress wurde als einfaches System zum Bloggen gestartet, ist inzwischen zu einer ausgewachsener Lösung für nahezu alle Aufgaben geworden, die eine Präsenz im Internet erfüllen muss. Daher wird es heute auch als Content Management System (CMS) bezeichnet. Man kann das WordPress sehr vielseitig nutzen, unter anderem wird WordPress als Blogging-Plattform, Nachrichtenseite und als Online-Shop eingesetzt.“

Beim Kurs-Test sind mir folgende Punkte aufgefallen:

  1. Es ist ein Videokurs, in dem der Dozent aus dem Off (Seine Stimme aus dem Hintergrund, unsichtbar für Gehörlose) die einzelnen gezeigten Schritte kommentiert.
  2. Der Videokurs ist ohne Untertitel.
  3.  Aus meiner Sicht als Gehörlose stelle ich fest, dass die gezeigten Schritte im Video sehr gründlich und in einem ruhigen Tempo gezeigt werden. Es wird jeder Vorgang so gezeigt, als ob ich über die Schulter des Dozenten direkt in der Praxis schauen könnte.
  4. So kann ich trotz des fehlenden Untertitels jeden einzelnen Schritt selbst durchführen, um eine WordPress-Webseite aufzuziehen.
  5. Mit diesem Kurs können auch Gehörlose als komplette Neulinge lernen, wie man WordPress einsetzt. Der Kurs ist sehr praxisorientiert, das heißt, man kann anhand der gezeigten Schritte im Video sehr gut nachvollziehen und ohne Vorkenntnisse in der Praxis sofort umsetzen. Auch ohne Untertitel.
  6. Man kann sich im Videokurs sehr gut orientieren mittels Funktion „Lesezeichen setzen“. So weiß man, wo man sich wieder einklingen kann.
  7. Hat man trotzdem weitere Fragen, kann sich im Vorfeld in der Funktion „Fragen und Antworten durchsuchen“ umschauen.
  8. Wird man nicht fündig, kann sich bei Fragen an den Dozenten wenden. Alle Teilnehmer können untereinander Fragen austauschen und besprechen, eine interaktivere Lernmöglichkeit als nur Videos ist hier somit vorhanden.

Mein persönlicher Fazit: Der Dozent für diesen neuen Online-Kurs zu WordPress behält den roten Faden durch die ganzen Videos. Man kann als absolut unerfahrener Laie das im Video Gelernte sofort in der Praxis umsetzen. Die Bilder im Video sind identisch mit den gezeigten Webseiten, die man aufsuchen muss, um WordPress für eine eigene Webseite aufzusetzen.Online-Kurs zu WordPress von Pascal BajuratAlle Informationen zum Kurs findet Ihr hier: Online Kurs zu WordPress für Macher und Anwender

Bezüglich des Untertitels – für Gehörlose so wichtig – habe ich den Dozenten gefragt, ob die Videokurse innerhalb des Kursportals Udemy mit Untertitel ausgestattet werden können. Er antwortete: „Untertitel sind bei Udemy grundsätzlich möglich, ich habe bisher allerdings noch keine eingerichtet, halte dies aber durchaus für sinnvoll.“

Gehörlose können innerhalb der UDEMY-Kursplattform selbst Kurse geben, was ich mir in nächster Zeit sehr gut vorstellen kann. Wie der Dozent Pascal Bajorat ja erwähnte, ist die Untertitelung bei Udemy grundsätzlich möglich.

Hier mal eine Idee: Gebärdenkurs über Udemy anbieten 🙂 Hat schon jemand diese Idee umgesetzt innerhalb der Kurs-Plattform Udemy? Lasst es mich bitte wissen 🙂

Gewinnspiel in Kooperation mit Pascal Bajorat

Wer sich den Online-Kurs zu WordPress wünscht, der hat ab heute die Möglichkeit, diesen zu gewinnen!

Pascal Bajorat zeichnet sich durch seine klare Unterrichtsweise aus in seinem Video-Online-Kurs zu WordPress. Sein Lehrmaterial ist hochwertig, fundiert, klar strukturiert und vor allem sehr praxisorientiert für sofortige Umsetzung.

Ihr könnt einen „WordPress Online-Kurs – Für Macher und Anwender – vom Anfänger zum Profi“ auf meinem Blog gewinnen!

Im Gewinnfall bekommt der/die GewinnerIn den Gewinn: Online Kurs zu WordPress für Macher und Anwender im Wert von zu 100,00 €.

Online-Kurs zu WordPress von Pascal BajuratWas Ihr dafür tun müsst, könnt Ihr den nachfolgenden Bedingungen entnehmen:

  • Teilt mir unter diesem Post als Kommentar mit, dass Ihr am Gewinnspiel teilnehmt („Ja, ich nehme daran teil!“ oder ähnliches 🙂 )

Und nun die Regeln:

  • Mitmachen darf jeder ab 18 Jahre, der Leser meines Blogs ist – unabhängig vom Wohnsitz.
  • Wer das Gewinnspiel teilt (Facebook, Twitter, Instagram und Pinterest), bzw. auf seinem Blog darüber berichtet, bekommt ein zusätzliches Los. Bitte dafür den Hashtag nehmen: #gewinnonlinekurswordpress
  • Bitte hinterlasst eine Kontaktmail.
  • Wenn sich der/die Gewinner/in innerhalb von 3 Tagen nicht meldet, wird neu verlost.
  • Die von euch angegebenen Daten werden nicht gespeichert, sondern nur für dieses Gewinnspiel verwendet.
  • Der Gewinner teilt mir per Mail seine Kontaktdaten mit, die ich zwecks Gewinn-Übersendung an Pascal Bajorat weiterleite.
  • Mit Eintragung deines Kommentars akzeptierst du die Teilnahmebedingungen.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Auslosung:

  • Das Gewinnspiel beginnt am 24.07.2017 und endet am 01.09.2017 um 16.00 Uhr.
  • Der Gewinner wird per Fruitmachine ermittelt.
  • Der Gewinner wird per Email benachrichtigt und auf meinem Blog bekannt gegeben.

Das Gewinnspiel steht in keinem Zusammenhang mit Facebook oder anderen Sozialen Kanälen!

Und nun wünsche ich Euch allen viel Glück!

Eure Gehörlosbloggerin

Judith Harter

 

Dieser Beitrag ist in Kooperation mit Pascal Bajorat entstanden und ich habe dafür den Online-Kurs zu WordPress zum Testen erhalten. Dies hatte keinen Einfluss auf meine persönliche und freie Meinung, und die Gestaltung des Beitrags wurde mir selbst überlassen.

Grimme Online Award 2017 für Laura M. Schwengber

Grimme Online Award für Laura M. Schwengber

Als ich diesen Artikel „Tagesschau Grimme Online Award“ las über die Vergabe der Grimme Online Award an Laura M. Schwengber mit ihrem Projekt „Die mit den Händen tanzt“, freute ich mich sehr!

Das Zitat von Laura M. Schwengber (Dolmetscherin für Gebärden- und Lautsprache) trifft zu:

„Gebärdensprache und Musik – das funktioniert“

Das kann ich voll bestätigen, denn das steht voll außer Frage!

Da sie lt. ihrer eigenen Aussage von Kopf bis Fuß auf Musik und Lieder eingestellt ist, und dazu noch die Gebärdensprache nutzt, hat sie sich nach vielen Jahren Übung und Weiterentwicklung mit ihrer Leidenschaft und Empathie einschließlich Feedback von Gehörlosen selbst bis zum Grimme Online Award – Preis verdient. Das ist eine Anerkennung für sie, aber auch für Gehörlose und diejenigen, die auf die Gebärdensprache abfahren.

Die Art und Weise, wie sie die Musik übersetzt, spricht mich an. Sie übersetzt nicht nur die Lieder, sondern zeigt auch an, welche Musikinstrumente gerade gespielt werden. Da ich mich selbst für Musik interessiere, mich persönlich aber eher auf die Melodie fokussiere und die Texte mich im Großen und Ganzen nicht so interessieren, begeistert es mich deshalb, dass sie die Musikinstrumente gebärdet. Das hilft mir, die Melodie bestimmten Instrumenten zuzuordnen und zu genießen.

Durch ihre jahrelangen Arbeiten als Dolmetscherin für Gebärden- und Lautsprache hat sie es mit Musik und Gebärden geschafft, dass das Publikum auf die Gebärdensprache aufmerksam gemacht wird. Durch ihr „Gute-Laune-Gesicht“ beim Musik-Gebärden spricht sie zusätzlich soviele Menschen an.

Ich freue mich sehr, dass sie den Grimme Online Award-Preis gewonnen hat. Ich wünsche ihr weiterhin viel Erfolg und gutes Gelingen beim Musik-Gebärden.

Auch für Hörende ist es schön, sie mit zu erleben.

Hier stellt sie sich vor:

oder hier:  Reportage HR „Die mit den Händen tanzt“

Eure Gehörlosbloggerin

Judith Harter