Kürzlich schaute ich mir diesen Film an: "Nachts im Museum 3". Von mehreren Szenen war ich so begeistert. Darunter die eine Stummszene in der Miniatur-Stadt Pompeji im Britischen Museum. Da liest ein Miniatur-Römer den Namen der Stadt Pompeji falsch. Sein Cowboy-Freund zeigt auf eine Portraitbüste, die den beiden etwas sagen will. Beide verstehen sie jedoch [...]

Die Studenden an der Hochschule Magdeburg-Stendal entwickelten den Gebärden-Handschuh, mit dem die Gebärdensprache lesbar gemacht wird.  Gedacht ist dieses Gebärden-Handschuh für Gehörlose, die nur mit der Gebärdensprache kommunizieren. Der Gebärden-Handschuh sieht erst mal abschreckend aus, aber wenn man genauer hinschaut, sieht man Dutzende von Kabeln kreuz und quer zu einer Metallplatte, die fast hinter dem [...]

Das verflixte “S” bei Hörgeschädigten

Es ist so typisch bei uns Hörgeschädigten, das "S" zu verschlucken oder gar nicht zu betonen. Schon alleine das Auslassen  oder ein zu schwaches Aussprechen des Buchstabens "S" hat solch eine große Wirkung, dass der Hörgeschädigte nicht mehr verstanden wird. Ich habe in dem Alter immer noch das Problem mit dem verflixten "S". Wenn ich [...]

Kürzlich bin ich auf den 10-minutigen schönen Kurzfilm "Kismet Diner" gestoßen - zu diesem Video gibt es die folgende Beschreibung: "Manchmal muss man eben mit dem Herzen hören… Eines Abends, während einer abendlichen Gesangseinlage in dem Restaurant, indem sie als Kellnerin arbeitet, bemerkt sie einen neuen Gast, der immer interesselos vor seinem Essen sitzt. Laura [...]

1 2 3 82 83

Impressum