Gehörlosblog Archive - Seite 2 von 4 - Gehörlosblog

Gehörlosblog

Ich bin unsichtbar, aber nicht taub

Dieser Satz wurde im Film „Die Geister, die ich rief“ (mit Bill Murray) gesagt bzw. untertitelt. (Bild aus dem Film-Cover „Die Geister, die ich rief“) Nun, das kann ein Hörender von sich behaupten. Was ist jedoch mit uns Tauben? Sind wir unsichtbar, weil wir taub sind? Ja, oftmals! Wenn wir unseren Mund nicht aufmachen, uns [...]

Für alle, die die Gehörlosbloggerin kritisieren

Ich bin eine kleine Frau, habe Naturlocken und bin gerne blond, silberne Härchen sind darin zu finden, habe zwei stramme Beine, auf denen ich sicher auf der Erde stehe, einen noch einigermaßen knackigen Popöchen, auf dem ich mich setzen kann, oder noch schön damit wackeln kann beim Tanzen, habe zwei kleine Brüste, mit denen ich [...]

Judith, Eva und Anna… Wer meine persönliche Vorstellung in diesem Blog durchliest, weiß, dass ich noch zwei hörbehinderte Schwestern habe. Meine Schwestern heißen Eva und Anna. Ich selbst bin die Älteste von 4 Geschwistern (ich habe einen hörenden Bruder). Meine Schwester Eva ist 1 1/2 Jahre jünger als ich. Meine jüngste Schwester Anna ist 14 [...]

Hörschädigung: zwischen Ohren nicht gewaschen?

Über diesen Satz musste ich so lachen – da ist einer von vielen Vorurteilen der Hörenden gegenüber den Nicht-Hörenden bzw. Hörgeschädigten! Es gab  jedoch auch Paroli (also Gegenüberstellungen bzw. Hinweise, dass man so nicht über Gehörschädigte/Behinderte reden darf). Ich habe diesen Satz bei den Kommentaren für eine Vorstellung des Text-Makro für ein Onlinespiel gefunden: http://www.onlinewelten.com/games/rift/specials/1×1-rift-makros-7771/ [...]

So steht es  :-D  im ersten deutschen Werbespot mit Untertitelung von Felix-Burda-Stiftung – Ich hatte hier meinen Spaß daran, zusammen mit Judit Nothdurft von www.deafservice.de das Untertitel-Skript vorzubereiten für diese Kampagne mit der Darm-Vorsorge. Inzwischen wurde dieses dank der Pressemitteilung von meiner Namensvetterin im Internet gut bekannt gemacht, so dass weitere Kreise gezogen wurden und [...]

Noch nicht allzulange liegt das Interview von Judit Nothdurft mit mir her (siehe: Experteninterview November 2010) Zu der letzten Frage verriet ich, dass ich im nächsten Filmprojekt als Bauchtänzerin zu sehen bin. Jetzt ist es soweit – der Comedy-Film „Tauben der Lüfte“ ist nun zu sehen auf der Webseite http://www.aktion-untertitel.de (auf der Startseite bzw. Video-Übersicht) [...]

1. Umfrage zum Vorurteil – Begriff „Taubstumm“

Seit der gehörlose Breakdancer Tobias Krämer beim RTL – Das Supertalent 2010 seine Tanzshow zeigte, kursiert in der Internetpresse immer wieder der Titel: „Taubstummer Tänzer“. Dazu habe ich eine kleine Umfrage gestartet: Es können bis zu 3 Antworten angeklickt werden.

Wollen Schwerhörige in der Nacht überhaupt hören?

Diese (lustige) Frage hat der Phonak-Firmengründer Andy Rihs auf Kosten seiner eigenen Firma in den Raum geworfen, als ein Phonak-Experte ein neues Hörgerät vorstellte, das 24 Stunden am Tag tief im Gehörgang sitzt und Schwerhörige dadurch plötzlich auch in der Nacht wieder hören können. Sein Originalzitat: «Die Frage ist jetzt, ob die das überhaupt wollen.» [...]

Auf rechtem Ohr taub für Komplimente?

Wenn das wirklich so ist, dann bitte ab sofort die Komplimente auf der linken Ohrenseite machen! Oder auf der linken Augenseite – bei Hörgeschädigten! Links sollen schöne Worte besser ankommen – das haben amerikanische Wissenschaftler angeblich herausgefunden. Ich werde es selber mal testen *zwinker* Doch hier mehr zu dieser Studie – amüsant zum Lesen (am [...]

1 2 3 4

81 queries in 1,459914 seconds.