Benefizgala SOPOS in Bad Kreuznach – mit Video von Christopher Buhr

Dieser Beitrag wurde zuletzt aktualisiert am

Die Benefiz-Gala mit SOPOS (was das ist, wird im Video gezeigt, ist selbsterklärend 🙂  ) ist mit Pannen gestartet – wie es eben echt typisch bei Hörgeschädigten ist – dennoch war das Publikum flexibel und die Stimmung wurde wunderbar. Der Organisator Patrick Ohitekah meisterte alles mit seiner Freundlichkeit, Humor; er ließ sich nicht aus der Ruhe bringen. Wie er sich darauf verstand, die Resonanz von uns Leuten anzuziehen, so dass die Leute gerne mit halfen – beeindruckend!

Die Hörenden und Hörgeschädigten machten fleißig mit beim Nachmachen der Begriffe aus dem Barkeeper-Leben – dazu wurde dort das entsprechende Video gezeigt. Danach sollten sie zeigen, was sie gelernt hatten und das haben sie alle mit Spaß und Bravour geschafft. Patrick Ohitekah betonte anschließend, dass man mit Spaß und Freude am besten lernen kann.

Dann noch die Sängerin JAVA GUIDI mit ihrer atemberaubenden Korsette… sowie auch der gehörlose OKAN SEESE mit seiner Band – dazu noch der NICO VOGEL, der Bruder vom Charakterschauspieler Jürgen Vogel… SOPOS BAND FEAT …

Der Luthersaal war zwar nicht voller Leute, aber in diesem kleinen Rahmen hatten wir die tolle Gelegenheit, mit den Künstlern zu sprechen und Kontakte auszutauschen mit anderen Menschen, egal ob hörgeschädigt oder nicht.

Christopher Buhr verstand sich super drauf, diese bombastische Stimmung einzufangen und man sieht uns allen im Video an, wie gut es uns bei dieser Benefiz-Gala zugunsten der Gebärdensprach-Uni ging.

Dann war die gehörlose Fotografin Anette H. Borhani mit von der Partie und sie machte ebenso tolle Fotos von allen Leuten im Saal. Hier einige Porträt-Ausschnitte aus ihrer Fotografierei (Bilder mit Copyright) – dann noch all die Bilder vom Fotografen Patric Böttcher (zu erkennen ohne Copyright!) – wunderschön, gell?

[ Nachtrag: es gibt inzwischen einen Pressebericht darüber: Allgemeine Zeitung ]

Alles in allem war es schön!

Zum Schluss noch eine direkt erlebte Anekdote nach diesem Benefiz-Gala in einem italienischen Restaurant:

Anette H. Borhani fragt den Wirt: „Können Sie die Gebärdensprache?“ Der Wirt fuchtelt mit seiner Hand und sagt: „He, ich bin Italiener!“

Soviel zu den Italienern und ihrer Körpersprache *zwinker*

Wie nützlich findest Du diesen Beitrag?

Bitte klicke auf einen Stern.

Durchschnittliche Bewertung: , Anzahl Bewertungen:

2 Comments

  1. Avatar Patrick Ohitekah 23. November 2010
  2. Avatar Christine Linnartz 23. November 2010
  3. Pingback: Gehörlosblog-Rabatt für SOPOS – Open Minded – Konzert am 03.12.2010 | www.gehoerlosblog.de 28. November 2010

Leave a Reply

Die folgenden im Rahmen der DSGVO notwendigen Bedingungen müssen gelesen und akzeptiert werden:
Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.