Hörschädigung

Das verflixte „S“ bei Hörgeschädigten

Es ist so typisch bei uns Hörgeschädigten, das "S" zu verschlucken oder gar nicht zu betonen. Schon alleine das Auslassen  oder ein zu schwaches Aussprechen des Buchstabens "S" hat solch eine große Wirkung, dass der Hörgeschädigte nicht mehr verstanden wird. Ich habe in dem Alter immer noch das Problem mit dem verflixten "S". Wenn ich [...]

  Ich habe mit dem sehr engagierten Patrick Hennings (PH) ein Interview geführt, der sich sehr für die Gerechtigkeit einsetzt, und auch schon mal lautstark dafür motzt und schimpft. Dabei spürt man, dass er jedoch fair gegenüber den Menschen bleibt. Das kann nicht jeder. Hier geht es zum Interview: Gehörlosblog: Du empfindest dich als ein Europäer. [...]

  Ein guter Videobericht über den Arzt Dr. Roland Zeh - darin wird auch aufgezeigt, wie ungefähr sich die Geräuschkulisse für den Hörgeschädigten beim Hören anfühlt. Das Video ist sehr aufschlussreich und es wird sehr gut erklärt. Kann ich jedem empfehlen! Tolles Video, mit Herz gemacht - in klarer Sprache rübergebracht, weshalb das Hören und [...]

Wie fotografiert man gehörlose Menschen?

  Besonders, wenn man deren Gehörlosigkeit sichtbar machen will? Wie geht das? Per Gebärdensprache? Nein - denn auch Hörende gebärden, das fällt also weg. Oder? Die Gehörlosigkeit bzw. Hörschädigung ist und bleibt unsichtbar. Was man dann in der Gesellschaft sieht, ist ein Mensch mit einem ratlosen Gesicht, der inmitten einer Diskussion mit mehr als zwei [...]

Gehörlosigkeit: Die Eingrenzung hängt zum Hals raus

Deshalb habe ich eine neue Webseite www.judithgoeller.com aufgefädelt, auf der ich auch meine komplett andere Interessen einbringen kann, die nichts mit der Thematik Gehörlosigkeit zu tun haben. So kann ich mich besser "austoben" neben meinem Gehörlosblog mit dem speziellen Thema Gehörlosigkeit. Gleichzeitig dient mir diese auch als eine bessere Vernetzung über den Tellerrand hinaus. Ich [...]

1 2 3