Mit Fingern hören

Mit Fingern hören

Klar können wir Hörgeschädigte mit unseren Fingern hören. Durch den fehlenden Sinn des Hörens kompensiert sich das Körpergefühl stärker, nicht nur beim Sehen.

Was dabei alles möglich ist, beschreibe ich aufgrund meiner eigenen Erfahrung:

Als mein Mann allein einkaufen ging, stellte ich fest, herrje, wir haben etwas auf der Einkaufsliste vergessen… Oh Mist, und sein Smartphone war aus. Oh je, aber diese wichtige Zutat benötigten wir echt dringend zum Kochen!

Ich hatte zuhause überhaupt kein Bock, mein Hörgerät aufzusetzen. Ich wollte aber unbedingt meinen (hörenden) Mann erreichen. Also nahm ich mein Smartphone, und rief ihn an. Dabei legte ich meine Finger auf den Lautsprecher und wartete auf das Symbol, dass er den Anruf annahm. Ich spürte mit meinen Fingern seine Stimme am Lautsprecher und bat ihn, meine Nachricht abzurufen, er soll bitte noch dieses einkaufen. Ich spürte seine Antwort „Okay. Ja.“ in meinen Fingern und legte wieder auf.

Mit den Fingern hören
Mit Fingern hören (Quelle: Bild „close up of two fingers with communication clouds“ von Syda Productions bei Fotolia)

Als er dann vom Einkauf zurück kam, erzählte ich ihm, dass ich so faul war, mein Hörgerät anzuziehen. Aber da ich ihn unbedingt erreichen musste, damit er nicht nochmal einkaufen gehen musste, habe ich meine Finger an dem Lautsprecher gelegt und ihn so angerufen. Er staunte Bauklötze und sagte, WAS?

Er merkte gar nicht, dass ich mein Hörgerät nicht anhatte, so flüssig lief der Anruf ab. Dass ich mit den Fingern seine Stimme über den Lautsprecher spürte und sogar seine Antwort darüber verstand. Er konnte es gar nicht fassen.

Ich sagte, als Gehörlose weiß ich mir eben zu helfen *grins*

Es war für ihn als Hörender eine Art von Wunder, was er da beim Einkaufen erlebte und erst hinterher erfuhr, wie ich es mit dem Anruf anstellte, indem ich meine Finger zum „Hören“ einsetzte. Er meinte, ich hätte dazu extra mein Hörgerät angezogen, er hat überhaupt keinen Unterschied gemerkt, dass ich ihn taub anrief, aber meine „hörenden“ Finger benutzte. Das war für ihn so ergreifend 😀

Das Finger-Bild, das ich für diesen Beitrag gesucht und gefunden habe, beschreibt genau richtig unser „Hörwunder“ mit unseren Fingern, findet Ihr auch?

Eure Gehörlosbloggerin

Print Friendly

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.