Können Fische hören?

Als Kind habe ich mich oft gefragt, ob die Fische hören können und ich war der Meinung, dass die Fische nicht hören können.

(entnommen aus www.aboutpixel.de)

Viele, viele Jahre später bekomme ich fast eine Antwort darauf, in einer Zeitschrift stand ein Artikel darüber:

„Das genaue Alter eines Fisches lässt sich nur an seinen Ohren ablesen: Dort befinden sich innenliegend die sogenannten Ohrsteine. Gleich einem Baum mit seinen Jahresringen besitzen diese Ohrteilchen Wachstumsrillen – und wachsen Tag für Tag um eine weitere Kalkschicht an, so wird der Stein immer größer und lässt präzise das Alter des Fisches erkennen.“

Aha, daher bekommen die Fische keine Falten und schon gar keine grauen Schuppen, sondern die Ohren werden immer größer *grins*

Aber die eigentliche Antwort habe ich noch nicht bekommen: Können Fische nun hören oder nicht?

Ich denke, die Fische können also hören. Sonst hätten sie nämlich diese Ohrsteine nicht. Oder etwa nicht?

Ich hatte viele Jahre die Goldfische als Haustiere, aber die Ohren habe ich an ihnen noch nie gesehen bzw. bemerkt… Vielleicht ist es nur das „wasserhören“, das heißt, mit den Ohrsteinen spüren die Fische die Vibrationen / Schwingungen im Wasser.

Print Friendly, PDF & Email

3 Antworten auf „Können Fische hören?“

  1. Fische können nicht nur hören, sie kommunizieren auch miteinander und sind also alles andere als stumm…habe ich mal bei einer Austellung zum Thema Sprache gelernt!

    Google doch mal… 😉

    LG Martin

  2. Oh ja, die können miteinander kommunizieren, das tun alle Lebewesen auf der Welt.

    Als Kind konnte ich ja schlecht googlen, da gabs noch kein Google 😉

  3. fische unterhalten sich mithilfe von Fürzen.^^ die können über drei Oktaven hinweg reden. Also MÜSSEN sie es auch hören, sonst würde der Anusgesang keinem etwas nützen ;D

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.