Handy liest charmant-holprig vor

Wieder eine Erfindung, der die Gehörlosen außen vor lässt…

Hörende Handyanwender können sich ab sofort per SMS-Abfrage die Sprachausgabe der Online-Wikipedia anhören. Sie brauchen nur das Suchwort per SMS an eine bestimmte deutsche Mobilfunknummer zu schicken und nach einigen Minuten schon bekommen sie die Erklärung vorgelesen.

Es wird ironisch angemerkt, dass diese Erfindung charmant-holprig ausgesprochen wird.
Was heißt das genau? Verstehen Hörende diese Sprachausgabe trotz der holprigen Art?

Als ich von dieser Erfindung las, wurde ich sehr traurig – wieder mal eine Erfindung, die Gehörlose/Hörgeschädigte außen vor lässt.

Warum muss alles per Lautsprecher mitgeteilt werden? Wo bleiben hier die Gehörlosen?
Wie immer bleiben die Gehörlosen auf der Strecke.

Die Erklärung könnte auch als Text über das Display laufen, damit auch Hörgeschädigte ihr Wissen vergrößern können.

Hier die Info zu dieser Erfindung, die Gehörlose ausschließt (hier drauf klicken).

Meet the Author

Gehörlosbloggerin Judith Harter

Hier schreibt die Bloggerin Judith Harter, gehörlos und Cochlea-Implantat-Trägerin, rund um Hörschädigung / Hörbehinderung. Sie zeigt die Perspektive vonseiten der Hörgeschädigten und auch von Hörenden auf. Haben Sie Fragen oder interessante Themen, schreiben Sie ihr eine E-Mail über Kontakt.