„Gesundheit“ auf dem Klo

CI-Erfahrung…

Bei der Arbeit auf dem Klo:

Meine Blase war so voll und ich musste dringend aufs Klo. Ich sah, dass in der anderen Klo-Kabine schon besetzt war. Ich ging in die freie Klo-Kabine nebenan.

Ich entleerte meine Blase in aller Ruhe und dachte an gar nichts, mein Kopf war so richtig „leer“, genau wie die Blase. Dann:

musste ich so niesen. Da hörte ich die Stimme neben mir sagen: „Gesundheit“ – so deutlich hatte ich es nie verstanden wie jetzt. Ich wusste allerdings nicht, wem die Stimme gehörte. Ich hatte jedoch einen „Verdacht“, bei wem ich diese Stimme wahrnehme…

Wieder weg vom Klo, wartete ich darauf, die Schritte im Flur zu hören, um diese Kollegin zu sehen, die mir das auf dem Klo sagte. Ich sah, dass sich mein „Verdacht“ bestätigte. Ich fragte sie sicherheitshalber, ob sie es war, die auf dem Klo zu mir „Gesundheit“ sagte. Sie sagte, ja, sie war es. Sie schmunzelte.

Ich lachte… vor Freude.

Denn für mich hingegen war es wie ein winzig-kleiner Meilenstein nach vorne. Ich staunte: Ich verstand ihr Wort, ohne sie gesehen zu haben! Und ich konnte ihre Stimme sogar richtig zuordnen, auch wenn ich noch unsicher war.

Da ich aufgrund meiner Gehörlosigkeit nie mit jemandem auf dem Klo nebenan gesprochen habe – wie denn auch – wenn die Wand dazwischen steht (die Wand soll auch weiterhin stehen bleiben im Klo! 😀 ) – habe ich nun diese neue Erfahrung gemacht dank CI.

Print Friendly

Meet the Author

Gehörlosbloggerin Judith Harter

Hier schreibt die Bloggerin Judith Harter, gehörlos und Cochlea-Implantat-Trägerin, rund um Hörschädigung / Hörbehinderung. Sie zeigt die Perspektive vonseiten der Hörgeschädigten und auch von Hörenden auf. Haben Sie Fragen oder interessante Themen, schreiben Sie ihr eine E-Mail über Kontakt.