Gehörlose bekommen diese oft nicht mit: Sprichwörter

Wie denn auch? Das Gehör fehlt ja auch, um es verbal aufzuschnappen.

Die Sprichwörter werden viel mehr verbal gesagt als gelesen – Gehörlose bekommen nur wenig davon mit, es sei denn, sie stehen im regen Kontakt mit Hörenden.

In den Büchern liest man nicht viele Sprichwörter (außer, man hat sich ein Sprichwörter-Lexikon angeschafft). Ich bin eine Leseratte und lese sehr viele dicke Romane, aber da kommen die Sprichwörter kaum vor. Im Alltag der Hörenden hingegen werden diese oft benutzt.

Wenn die Gehörlosen die Sprichwörter gesagt bekommen, müssen sie oft hinterfragen, was die Sprichwörter bedeuten.

So erging es mir auch. Trotz meines Hobbys Lesen, ich war in Bezug auf Sprichwörter unwissend:

Ich war 17 Jahre alt und in meiner Berufsausbildung (siehe auch Bericht: Eine harte Welt bei den Hörenden). In einer Abteilung war eine Kollegin, mit der ich mich gut verstand.

In einem Gespräch sagte sie mir ein Wort, ich konnte das Wort überhaupt nicht von ihren Lippen ablesen. Sie wiederholte es mehrmals, vergeblich.

Da sagte sie dann zu mir: „Du stehst auf der Leitung!“ Ich stutzte und schaute zu meinen Füßen herunter. Da war aber keine Leitung…? Als ich meine Kollegin wieder ansah, sah ich, sie lachte. Dann erklärte sie mir, dass das Sprichwort „Du stehst auf der Leitung“ dafür steht, wenn einer begriffstutzig ist.

Nun musste ich über mich selbst lachen. Hatte ich doch jedes Wort ernst genommen und dann meine Reaktion wegen dem Nachsehen der Leitung auf dem Boden…

Print Friendly

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.