Gehörlose CI-Trägerin hört den ersten Furz

Gehörlose CI-Trägerin hört den ersten Furz

 

Bei meinen persönlichen Erfahrungen, als CI-Trägerin sowohl als Mutter, stellte ich fest:

Hörende Kinder, die das Furzgeräusch zum ersten Mal hören, können dies sofort dem Furz zuordnen. Und alle Kinder lachen darüber, überall auf der ganzen Welt, egal, in welcher Region man ist.

Das erinnert mich an den Kinofilm Käpt’en Blaubär für Kinder und Erwachsene gleichermaßen – in dem der Feinfinger in der Szene mit furzenden Maulwürfen dem Blaubär erklärte, dass er die Auswahl zwischen Englisch und Furzsprache hatte – und natürlich bevorzugte Feinfinger die Furzsprache und fungierte somit als Furz-Dolmetscher.

[sam id=”1″ name=”Startseite unter 1. Artikel” codes=”true”]

Gehörlose haben eine Furz-Lachnummer weniger

Da ich selbst gehörlos geboren wurde, kannte ich das Furzgeräusch nicht und hatte eine Lachnummer weniger als andere Kinder 🙁

Als ich mir das Cochlea Implantat einpflanzen ließ, kam ich mir vor wie ein Baby, das das Hören von Null auf an neu lernen muss – aber:

Das Furzgeräusch, das ich mit dem Cochlea Implantat zum ersten Mal hörte, da kam ich mir vor wie ein Kind: “Huch, was war denn das?” Und mir als Antwort verschämt eingestanden wurde, dass es ein Furz war – ohohoho, meine erste Furz-Hörerfahrung…

Furz – das herrliche Geräusch

Das ist so ein herrliches Geräusch, das ich mir in meinem sehr kleinen Hörgedächtnis sofort und unvergeßlich einprägsam merken konnte und seitdem (fast) jeden Furz zuordnen kann. Ich freute mich so diebisch darüber wie ein kleines keckes Mädel und musste darüber lachen, genau wie kleine Kinder und Erwachsene, die das Kind in sich bewahrt haben.

Furz auch für Gehörlose:

Damit auch Gehörlose etwas vom Furz haben können, habe ich hierzu einen herrlichen Animationsfilm gefunden, bei dem Hörende und Gehörlose “auf gleiche Kosten” kommen:

 

Drücke auf den “Gefällt mir”-Knopf für Facebook, wenn dich das hier begeistert.

Meet the Author

Gehörlosbloggerin Judith Harter

Hier schreibt die Bloggerin Judith Harter, gehörlos und Cochlea-Implantat-Trägerin, rund um Hörschädigung / Hörbehinderung. Sie zeigt die Perspektive vonseiten der Hörgeschädigten und auch von Hörenden auf. Haben Sie Fragen oder interessante Themen, schreiben Sie ihr eine E-Mail über Kontakt.

2 comments… add one
  • Christopher Buhr Mrz 24, 2013, 11:00 pm

    Gutes Thema, wenn man etwas Hören kann. Mit Kömodie “Furz” gab schon 1997 in meiner Film “Antideaf” als der Freiwilliger mit Hörmittel vor Zuschauer und einschaltet, nach kurze Stille hört er Furz aus Richtung Zuschauer. Der Zuschauer klatschte…

  • Gehörlosbloggerin Judith Göller Mrz 24, 2013, 11:13 pm

    Dann bitte den Filmlink hier reinposten, lach…

    Ich erinnere mich sehr gut an den Film 🙂

    LG Judith

Leave a Comment