Gehörlos, aber nicht sprachlos – keine Barrierefreiheit

Gehörlos, aber nicht sprachlos – keine Barrierefreiheit

 

Der TV-Beitrag „Gehörlos, aber nicht sprachlos“ mit und über Helene Jarmer wurde auf Phoenix am 04.01.2013 um 23:50 Uhr ohne Untertitel ausgestrahlt (10 Minuten lang).

Diese Reportage über die österreichische Abgeordnete Helene Jarmer ist gerade für die Gehörlosen hochinteressant.

Gehörlose Helene Jarmer im Parlament (Quelle: ZDF)

Gehörlose Helene Jarmer im Parlament (Quelle: ZDF)

Aber ausgerechnet da gibt es eine Barriere für die Hörgeschädigten. Ich habe als Gehörlose nur das mitbekommen, was Helene Jarmer sowie ihre Gebärdensprachdolmetscher gebärdet/gesprochen haben. Aber was im Hintergrund gesagt wurde, unsichtbar für Gehörlose, habe ich nichts mitbekommen. Wie viele Informationen wurden uns Gehörlosen durch fehlende Untertitel vorenthalten?

Die Sendung zeigte auf, dass Helene Jarmer zwar gehörlos, aber nicht sprachlos ist.

Mir als Gehörlose zeigte die Sendung eher wenig. Ich war erst mal sprachlos… Ich finde es so schade, dass gerade hier die Untertitelung in der Zusammenarbeit mit Hörgeschädigten unterlassen wurde, was prinzipiell unlogisch ist. Ebenso finde ich es schade, dass ich diesen Film nicht nachträglich in der Mediathek finde. Und wenn dieser sich doch in die Mediathek einfindet, dann bitte mit Untertitel.

Für uns Hörgeschädigte ist es ohne Untertitel so, dass wir uns ausgeschlossen fühlen, da Kommentare „aus dem off“ nicht ersichtlich sind. Hier entgehen uns Informationen, die uns weiterbringen können. Gerade die Menschen mit Hörschädigung sind für Gehörlose ein Beweis und Ansporn zugleich, dass auch „wir“ es drauf haben. Sie geben uns den Glauben, die Kraft und die Bestätigung, mit Energie unsere Träume und Pläne zu verwirklichen.

Um es auf einen anschaulichen Nenner zu bringen:

Filme ohne Untertitel sind für Hörgeschädigte so, wie wenn man einen Film für Blinde macht, aber ohne Ton. So ergeht es uns Gehörlosen beim TV-Gucken.

Herzlichst

Eure Gehörlosbloggerin

 

P.S.:

Die Sendung über Alexander Görsdorf mit seinem Buch „Taube Nuss“ wurde ebenso ohne Untertitel ausgestrahlt und wird im Mediathek (hier klicken) immer noch ohne Untertitel ausgestrahlt. Sehr schade!

 

Meet the Author

Gehörlosbloggerin Judith Harter

Hier schreibt die Bloggerin Judith Harter, gehörlos und Cochlea-Implantat-Trägerin, rund um Hörschädigung / Hörbehinderung. Sie zeigt die Perspektive vonseiten der Hörgeschädigten und auch von Hörenden auf. Haben Sie Fragen oder interessante Themen, schreiben Sie ihr eine E-Mail über Kontakt.

3 comments… add one
  • CCAC Jan 5, 2014, 3:52 pm

    Good article! All videos online must have subtitles (captioning). When will the world „action“ this? CCAC invites all who support the CCAC mission to join us (see ccacaptioning.org). Captioning of all sorts is missing in so many places – it’s our language too.
    Lauren/president of CCAC/volunteer citizen advocates

  • not quite like beethoven Jan 6, 2014, 8:45 pm

    Ja, sehr schade! Das muss sich ändern!

  • Peter Jan 22, 2014, 4:24 pm

    Hat es sich vielleicht schon geändert?

    Der neue Disney Channel hat am Montag 20.01.14 die Pilotfolge (deutsch synchronisiert) von „Switched at Birth“ mit Vidotext-Untertiteln (Seite 777) versehen! Digitale UT funktionierten zumindest bei mir nicht.

    In der Serie geht es um die 21 jährige Bay, die im Schulunterricht ihre Blutgruppe bestimmt. Zu Hause wird das ganz stolz berichtet, es gibt nur 1 % der Menschen mit dieser Blutgruppe. Der (reiche) Vater stellt fest, dass das gentechnisch unmöglich ist. Der anschliessende Gentest bringt Klarheit: zwei Kinder sind nach der Geburt im Krankenhaus vertauscht worden!

    Das biologische Kind lebt nicht weit entfernt in einem armen Stadtviertel. Mit 3 Jahren bekam sie eine Hirnhautentzündung und ist seit dem gehörlos. Die Schauspielerin ist selber schwerhörig (bei Wikipedia nachzulesen). Die Figur kann mit Hörgeräten zumindest noch einzelne Töne warnehmen aber keine Gespräche verfolgen. Sie kann aber gut von den Lippen lesen und auch sprechen. Ich kenne zwar die Originalstimme nicht aber die Synchronisation klingt da doch etwas unnatürlich. Die verwendete Gebärdensprache ist (klar, US-Serie) ASL!

    Insgesamt ganz nett anzusehen. Die Geschichte wird bereits in der Pilotfolge recht weit vorangebracht.
    Sorry, ich habe versucht es kurz zu machen. Dennoch ein längerer Beitrag, aber hoffentlich für einige von Interesse.

Leave a Comment