Filmporträt „Louisa und Katharina“ im Sehen statt Hören am 18.07.2009

Am 18. Juli 2009 kommt in der BR-Sendung „Sehen statt Hören“ eine Reportage über das Filmprojekt „Louisa und Katharina“.

Schaut euch das unbedingt an, oder nehmt es auf.

Uhrzeit: 9:45 Uhr bis 10:15 Uhr

Es geht darin um einen Film von der hörenden Studentin Katharina, die beim Filmen ihrer gehörlosen Schwester Louisa näher gekommen ist.

Ich arbeite als Lippendolmetscherin (www.lippendolmetscher.com) mit an diesem Film – doch mehr darüber in dieser Sendung, in der ich auch kurz zu sehen bin.

Print Friendly, PDF & Email

7 Antworten auf „Filmporträt „Louisa und Katharina“ im Sehen statt Hören am 18.07.2009“

  1. Der gezeigte Film hat mich sehr angesprochen. Die Mitteilung im GEHÖRLOS-BLOG dazu war gut gewählt.
    Der Filmbeitrag hatte für mich eine hohe Authenzität. Er war ehrlich – so mein Eindruck – und ohne irgendwelches unpassendes Pathos. KATHARINA informierteund sagte wahrhaftig aus – und auch LOUISA tat dasselbe.
    Ein gelungener Beitrag nach meiner Meinong.

    ERICH MEYER (Hamburg/hörend)

  2. Nein, das meine ich nicht – ich kann die Synchronisation und Deine Stimme schon auseinander halten…
    Dass das immer noch nachgesprochen wird (für Hörende) ist mir klar, aber man kann eben auch Deine Stimme heraushören – deshalb dachte ich, ich frag mal, warum Du mit Stimme gebärdest;
    ich kenne viele Gehörlose, die das tun, wenn sie mit Hörenden zu tun haben.

    Lieben Gruß vom Ätzmolch

  3. hey judith!!

    hier ist louisa, die aus dem beitrag 🙂 wir haben uns ja nie persönlich getroffen, ich bin gerade nach laaaaaaangem suchen über deine seite gestolpert. sehr interessant und informativ!! ich habe auch einen blog – thesmoothcriminalonkeypads.wordpress.com -, ist sehr querbeet, eher für meine freunde und viel englisch, vielleicht gefällt dir ja dort trotzdem was.

    liebe grüße,

    Louisa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.