Es rumort in der Gehörlosenwelt wegen Synergy V3 + lustiges Video darüber

Derzeit gibt es so einen Trubel wegen der MLM-Firma Synergy V3 – da wird gegen den gehörlosen Marco Lipski und Rona Meyendorf gehetzt, weil sie beide fleißig sponsern und Leute in das Synergy-Unternehmen reinbringen und dafür passiv Geld verdienen, solange die Gehörlosen im Monat 160 Euro für das Nahrungsergänzungsmittel (oder Aufputschmittel?) Synergy V3 berappen müssen. Die Inhaltsstoffe sollen bedenklich sein bzw. der enthaltene Nuss-Anteil kann einfach durch Nüsse ergänzt werden, die um vielfaches billiger sind.

Nichts gegen MLM – aber das MLM-Network ist eine Lüge, bei der die letzten Leute in der Downline immer Verluste erleiden und auch oftmals  Freunde und Bekannte verlieren, weil Freunde / Bekannten keine weitere Leute sponsern können und somit eher draufzahlen als verdienen. Die Letzten sind immer die Verlierer. Deshalb gibt es soviel Aufschrei in der Gehörlosenwelt.

Ich persönlich habe auch schon schlechte Erfahrung mit MLM-Firmen gemacht und mache das nicht mehr mit. Ich will auch gar nicht gegen Marco und Rona hetzen, sie sind schon genug den schlimmen Anfeindungen ausgesetzt – und das ist wirklich nicht das erste Mal. Das passiert in der hörenden Welt viel öfter, als man ahnt. Marco und Rona sind nur einige von vielen Menschen im MLM-System. Wenn man Synergy V3 nicht mehr nehmen will, wegen der Warnung, bricht die Downline sowieso zusammen und das Geld fließt nicht mehr.

So genau habe ich mich nicht mit der MLM-Firma Synergy V3 beschäftigt, weil es mich nicht interessiert. Ich bin einfach der Meinung, man kann schon alleine beim Essen selbst viel beeinflussen, dass man immer frische Zutaten und gesunde Nahrungsmittel zu sich nimmt – statt dauernd Fastfood. Ich habe es selbst an mir erfahren und nichts dergleichen von diesem Zeug gebraucht, um mich wieder fit zu fühlen. Die Natur bietet unglaublich soviel in ihrer reinen Form, dass es einfach so schade ist, stattdessen chemische Sachen / Chemie-Keulen zu sich zu nehmen!

Im Klartext, ich bin nicht gegen Marco Lipski und Rona Meyendorf, sie sind beide nur einige von vielen Menschen, die versuchen, zu Geld zu kommen. Das tut jeder von uns, um seinen Lebensstandard finanzieren zu können, daher will ich mich der Hetze nicht anschließen. Eher tun mir die beiden leid. Schaut lieber auf die Regierung, die einen immer größeren Schuldenloch aufreißt und immer mehr Steuern einführen will, um die Bürger auszunehmen. Das ist um vielfaches dreister – dorthin sollten die ganzen Klagen kommen.

Soviel zu dieser Vorgeschichte, bevor ich wieder mal mit einem Video loslege:

Christopher Buhr hat aus diesem „letzten Schrei“ ein Comedy gemacht, in dem er die Synergy V3 auf die Schippe nimmt. Genial, ideenreich und lustig anzusehen 🙂

[youtube rGdAUsdlQKI]

Meet the Author

Gehörlosbloggerin Judith Harter

Hier schreibt die Bloggerin Judith Harter, gehörlos und Cochlea-Implantat-Trägerin, rund um Hörschädigung / Hörbehinderung. Sie zeigt die Perspektive vonseiten der Hörgeschädigten und auch von Hörenden auf. Haben Sie Fragen oder interessante Themen, schreiben Sie ihr eine E-Mail über Kontakt.

1 comment… add one
  • Wolfgang F. Schmidt Nov 2, 2010, 2:44 pm

    Hallo, liebe Judith,
    wir haben uns in Frankenthal kurz begrüßen können… bei der Weinprobe.
    Ja, der Marco und die Rona , die wissen, wie man durch Popularität und Vertrauensvorschuß in der GL-Welt zu Geld kommen kann. Die andere Frage ist : welche Methoden sie anwenden, um möglichst viel Geld daraus zu eigenen Vorteil zu kommen ..hm ohne Gegenleistung. V3 Synergy Produkte sind nachweislich nicht wirksam, was wir in der Werbung gelesen und gesehen haben. Wahrscheinlich alles Einbildung…also sie agieren mit Lügen. Ronas aggressive Werbestrategie und Marcos Gerissenheit seien inzwischen allen unter uns Gl Tb Sh CI bekannt . Wie wir damit in Zukunft umgehen sollen, wird sehr schwer werden. Das ist sicher wie das Amen !

    In diesem System hineinzurutschen, ist unheimlich bitter für viele von uns. Mir ist es nicht egal, wieviele Menschen (hörende oder gehörlose) methodisch schamlos ausgenutzt werden und am Ende werden es viele VerliererInnen geben, die dann möglicherweise finanziell am Ende sind und psychologisch betreut werden müssen. Das wollen alle großen Gl-Organisationen bestimmt nicht zulassen und werden Warnaufrufe an alle Mitglieder weiterleiten ebenso wie taubenschlag.de das bereits getan hatte.
    Herzlichst Wolfgang

Leave a Comment