Blog-Parade “Über Barrieren im Netz” – bei Hörgeschädigten

Alle BloggerInnen und auch Nicht-Blogger sind eingeladen, an dieser Blog-Parade teilzunehmen.

Blogparade Barrieren im Netz

Auch wir Hörbehinderte haben unsere Barrieren im Netz.

Diese Blog-Parade soll darauf aufmerksam machen, dass das Web für viele NutzerInnen nicht zugänglich und barrierefrei benutzbar ist.

So sind wir alle dazu herzlich eingeladen, bei dieser Blog-Parade über unsere Barriere-Erfahrungen im Netz mitzumachen.

So können wir Hörbehinderte / Gehörlose z.B. darüber berichten:

– Wie nutzen wir das Web?

– welche Barrieren haben wir im Web?

– wie können wir diese Barrieren überwinden ( Tipps und gute Beispiele)?

– was bedeutet uns Hörbehinderten das Web?

– welche Möglichkeiten bietet das Web 2.0 für uns Hörbehinderte, z.B. Multimediale Anwendungen, Untertitelung, Gebärdensprachvideos, Web- und Vlogs, Web-TV,…

– usw…

Wenn viele von uns Hörbehinderten daran teilnehmen, mitdiskutieren und von ihren Erfahrungen schreiben, können wir alle zusammen mehr bewegen als jeder einzelner! Jeder ist gefragt. Ich mache hier auf jeden Fall mit.

Was genau eine Blog-Parade bedeutet, wird sehr gut erklärt auf der folgenden Seite:

MAiN_blog gegen UNFAIR

Es gibt auch ein MAiN_blog-Video in Österreichischer Gebärdensprache. Da wird die Blog-Parade ebenso erklärt:

[coolplayer width=”380″ height=”300″ autoplay=”0″ loop=”0″ charset=”utf-8″ download=”1″ mediatype=””]
http://www.gehoerlosblog.de/video/MAIN_weblog_small.mov
[/coolplayer]

Auf in die Blog-Parade über die Barrieren im Netz für uns Hörbehinderte!

Wer kein eigenes Blog hat, aber seinen Bericht, seine Geschichte, seine Erfahrung veröffentlichen will, schreibt mir. Ich veröffentliche es hier in meinem gehoerlosblog und gebe den Link sofort weiter an die Blog-Parade-Roll zur Auflistung.

Meet the Author

Gehörlosbloggerin Judith Harter

Hier schreibt die Bloggerin Judith Harter, gehörlos und Cochlea-Implantat-Trägerin, rund um Hörschädigung / Hörbehinderung. Sie zeigt die Perspektive vonseiten der Hörgeschädigten und auch von Hörenden auf. Haben Sie Fragen oder interessante Themen, schreiben Sie ihr eine E-Mail über Kontakt.

0 comments… add one

Leave a Comment